Mein Angebot:
"Ich helfe Rheuma-Betroffenen, schmerzfrei und unabhängig von Medikamenten zu werden"
MEIN ANGEBOT
"Ich helfe Rheuma-Betroffenen, schmerzfrei und unabhängig von Medikamenten zu werden"
Wie ich das mache?
Nun, ich arbeite gezielt mit Menschen zusammen, die eine oder mehrere dieser Kriterien teilen:
  • Rheuma-Kranke, die entschieden haben Rheuma in Ihrem Leben nicht zu akzeptieren.
  • Rheuma-Betroffene, die bereit dafür sind alles Notwendige zu tun, Rheuma in den Griff zu bekommen. Unabhängig ob sie das Rheuma erst seit gestern oder bereits seit 40 Jahren haben.
  • Arthritis-Erkrankte, die wissen, dass sie eines Tages schmerzfrei sein werden - aber noch NICHT wissen wie sie dabei vorgehen sollen.
Was haben diese Menschen gemeinsam?
Die meisten Menschen, die davon zu mir kommen, haben folgende Probleme:
  • Schmerzende Gelenke: Sie haben schmerzende Gelenke, welche ihnen nicht erlauben die alltäglichen Probleme des Alltags zu bewältigen. Unsere Klienten konnten bevor Sie uns kamen z.B. folgende Dinge nicht mehr ausführen: Zahnpasta ausdrücken, Türklinke betätigen, Türschlüssel umdrehen, Schnürsenkel binden, normal gehen – teilweise an das Bett gebunden, Haare kämmen, usw.
  • Entzündete Gelenke: Mit den Symptomen wie oben beschrieben. Diese Entzündungen erlauben es nicht sich auf die schönen Dinge des Lebens zu konzentrieren. Nicht selten beginnt damit eine weitere Abwärtsspirale im Leben. Sei es im Alltag, auf seelischer oder mentalen Ebene. 
  • Deformierte Gelenke: Durch die Entzündungen beginnen die Gelenke und Knochen langsam die Form zu verändern. Dies schränkt die Funktion dieser Gelenke dann noch weiter ein, die Betroffenen leiden unter mangelnder Ästhetik, und verlieren mehr und mehr den Mut auf eine Verbesserung der Lebenssituation.
  • Autoimmunerkrankung: Ursache dafür sind meistens (nicht immer) autoimmune Reaktionen des Immunsystems. Das Immunsystem ist scheinbar fehlgesteuert und greift körpereigenes Gewebe an. Hier gilt es, die weit tieferen Ursachen dieser „Fehlsteuerung“ mit der KSG H+ Methode zu erkennen und zu beseitigen.
  • Geschwollene Gelenke: Behindern den Alltag erheblich. Sie sehen nicht nur unschön aus, sondern sollten dringendst auf die wahren Ursachen untersucht und behandelt werden um weitere Schäden zu vermeiden. Zwar können Schäden wieder behoben werden, wie unsere Kunden immer wieder berichten, jedoch dauert es viel länger als wie sie zerstört werden.
Wie löse ich diese Probleme?
Es gibt einen bewährten Ablauf von Schritten in der KSG H+ Methode, die unsere Kunden gemeinsam mit uns durchlaufen:
  • Schritt A - Der ganze Körper, die Organe, das Blut, das Lymphsystem und Nervensystem müssen berücksichtigt werden – denn hier sind die Funktionen entgleist  und müssen wieder harmonisiert werden. Das K steht für  Körper in der KSG H+ Methode 
  • Schritt B - Auch die Seele muss bei der Behandlung von rheumatischen Erkrankungen beachtet werden. Denn genau hier finden wir oft die Trigger für das entgleisen des Immunsystems. Autoimmunerkrankungen sind dann die Folge. Das S steht für Seele in der KSG H+ Methode
  • Schritt C - Und in aller letzten Instanz, ist es der Geist. Gibt man den Gedanken im Geist nicht die notwendige Aufmerksamkeit und Anstoß in die richtige Richtung, kann es nicht zur langfristigen Rheumafreiheit kommen. Denn wer für IMMER Rheumafrei bleiben will, muss auch darauf seine Aufmerksamkeit richten. Das Ergebnis wird nicht nur mit einem schmerzfreien sondern dazu auch noch mit einem GLÜCKLICHEN Leben gekrönt. Das G steht für Geist in der KSG H+ Methode 
Wenn du erfahren möchtest, wie wir diese Ideen in dein Gesundheit umsetzen können, dann bewerbe dich hier für ein kostenloses Beratungsgespräch:
This site is not a part of the Facebook website or Facebook Inc. Additionally, This site is NOT endorsed by Facebook in any way. FACEBOOK is a trademark of FACEBOOK, Inc.